Inhalt

Projekt Nähen in den Saph-Klassen

   

Zuerst schneidet man das Schnittmuster aus Papier aus. Dann wird die Figur auf den Stoff bertragen. Wir benutzen bunten Filz, weil der nicht ausfransen kann.
Jedes Kind darf sich die Farben aussuchen.
Nun werden die Stoffteile aufeinander gelegt und mit Stecknadeln festgesteckt.
Jetzt kommt das Schwierigste: der Faden muss in das Nadelöhr der Nähnadel eingefädelt werden. Ein Knoten am Ende des Fadens hilft, dass der Faden im Stoff hält.
Die meisten Kinder benutzen den einfachen Vorstich, Geübte nähen ihre Teile mit dem Überwendlingsstich zusammen.
Aber Achtung! Man muss ein Loch lassen, um den Fisch oder das Kissen mit Bastelwatte füllen zu können.
Zum Schluss wird das Loch zugenäht. Wenn an manchen Stellen die Watte noch herausschaut, kann man sie jetzt noch zunähen.
Hier könnt Ihr einige Kinder sehen, die ihre Kissen stolz präsentieren.


 

Zum Seitenanfang springen